Zusatzalarmierung über Smartphone

Zusätzlich zum regulären Meldeempfänger werden wir nun per APP auf unseren Smartphones alarmiert. Unser Meldeempfänger empfängt die Alarmsignale zu 99%. Nur in seltenen Fällen, wie in Kellern neben großen Maschinen kann es sein, dass er nicht auslößt. Hätte man einen Alarm verpasst, würde man auch beim Verlassen des Funkloches nicht nachträglich alarmiert. Wir erhoffen uns durch die zusätzliche Übertragung per Mobilfunk/Internet eine Steigerung der Erreichbarkeit. Ein weiterer Vorteil der APP ist die Anzeige der Einsatzbereitschaft. Bei einem Alarm kann man seine Verfügbarkeit zurückmelden. Die Gruppenführer sehen dadurch direkt die Einsatzbereitschaft der Mannschaft und können dementsprechend planen. Die APP ersetzt NICHT

Weiterlesen »

Corona-Virus

Aufgrund der aktuellen Situation wurde die Jahreshauptversammlung am 14.03.20 abgesagt. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest. Die Hydrantenbegehung am 04.04.20 findet ebenfalls nicht statt. Die Proben ab 16.03.20 wurden ebenfalls abgesagt. Auch die Jugendproben werden vorerst nicht stattfinden.

Weiterlesen »

Bäume auf Buchtstraße

Alarmstichwort: Baum auf Straße. Am Donnerstag Abend um 19:44Uhr wurden wir alarmiert, da durch den Sturm mehrere Bäume umgestürzt waren. Im Einsatz waren 19 Mann mit 2 Fahrzeugen. Nach gut einer Stunde war die Straße wieder befahrbar und wir rückten wieder ins Feuerwehrgerätehaus ein.

Weiterlesen »

Jugendprobe

In der heutigen Probe lernten die Jugendlichen gegenseitiges Vertrauen aufzubauen, indem sie sich blind durch das Feuerwehrgerätehaus führten. Als Aufwärmübung bildeten sie das Haus vom Nikolaus mit einer Feuerwehrleine nach. Anschließend folgte (auf Wunsch) eine Fortbildung in Form einer Folge „Feuer und Flamme“.

Weiterlesen »

Ölspur am Ortseingang

Alarmstichwort: Ölspur. Am Sonntag Morgen wurden wir zu einer größeren Ölspur alarmiert. Am Ortseingang, von Endingen kommend, kam ein Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Dabei wurde das Fahrzeug beschädigt und verlor Öl.Da der Fahrer sich vom Unfallort entfernte und wieder Richtung Endingen fuhr, entstand eine größere Ölspur.

Weiterlesen »

Nachtübung im Rathaus

Am Freitag, den 15.11.2019 führten wir eine unangekündigte Nachtprobe im alten Rathaus durch. Alarmiert wurde über Funkmeldeempfänger, wobei als Einsatzszenario ein Gebäudebrand mit 2 verletzten Personen angenommen wurde. Während der Übung stellte sich heraus, dass sich noch eine weitere Person im Gebäude befand. Zur Unterstützung war auch der DRK Ortsverein Endingen-Forchheim vor Ort. Die Probe verlief reibungslos und es konnte nach kurzer Zeit „Feuer aus“ gemeldet werden.

Weiterlesen »

Großeinsatz im Klärwerk Breisgauer Bucht

Alarmstichwort: Öl auf Abwasserbecken. Am 31.10. wurde die Feuerwehr Forchheim zu einem außergewöhnlichen Einsatz gerufen. Über das Kanalnetz gelangte eine sehr große Menge Öl in die Kläranlage, wodurch einige Klärbecken verunreinigt wurden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schwamm Öl sichtbar auf 5 Becken. Nach Rücksprache mit dem Kreisbrandmeister wurden die Feuerwehren Lahr und Rheinau, welche über spezielle Geräte zum Absaugen von Öl verfügten, nachalarmiert.      Nach einer Einweisung der Gerätschaften saugte die Feuerwehr Forchheim das Öl ab. Am Ende des elfstündigen Einsatzes mit 25 Mann, zeigten sich Kreisbrandmeister Leiberich und Einsatzleiter Binder sehr zufrieden. Der Einsatz verlief zügig und endete

Weiterlesen »

Kleineinsatz am 26.09.

Alarmstichwort : starke Rauchentwicklung am nördlichen Dorfrand. Kommandant Binder wurde durch die Leitstelle telefonisch alarmiert, um die Ursache des Rauches festzustellen. Es handelte sich um Stroh, das auf einem Feld von einem Landwirt verbrannt wurde. Da das Stroh bereits vollständig verbrannt war, gab Kommandant Binder Entwarnung an die Leitstelle.

Weiterlesen »